VoIP | Voice over IP | Telefonie

Unsere Top-Ten der deutschen VoIP-Anbieter im Vergleich

Sie wollen Unternehmensintern von analoger Telefonie auf Voice over IP Telefonie umstellen? Wir stellen Ihnen hier unsere „Top-Ten“ aus dem Bereich der deutschen VoIP-Provider vor und geben Ihnen einen Überblick zu deren Leistungsumfang. Dabei ist es unabhängig davon ob Sie, einen Partner suchen der Sie bei der Umstellung von ISDN auf VoIP unterstützt, Sie Internet und Telefonie aus einer Hand oder von verschiedenen Providern erhalten möchten. Wir haben den passenden Partner für Sie parat.

Doch zuerst erläutern wir die Schwerpunkte die in Anbetracht  der VoIP-Umstellung der Telekom beachten sollten.

Da die etablierten Provider, an erster Stelle sei hier die Telekom genannt, planen in näherer Zukunft Ihr ISDN-Netz außer Betrieb zu nehmen, versuchen diese Anbieter mit besonders attraktiven Tarifen das Interesse der Unternehmen zu wecken, da diese sich nun mit dem Wechsel von ISDN zu VoIP auseinander setzen müssen. Demensprechend vielfältig und plakativ sind die Angebote der Provider. Somit können Unternehmen derzeit durch die Nutzung entsprechender Angebote ihre Ausgaben senken. Unter Berücksichtigung ihrer Anforderungen sollten Sie die diversen Angebote prüfen, wir sagen Ihnen worauf Sie im speziellen achten sollten und wo Unterschiede bei den einzelnen Angeboten sind.

Als VoIP oder Voice over IP wird das Telefonieren via Internet bezeichnet also die Nutzung des Internetprotokolls als „Telefonleitung“. Derzeit wird Deutschlandweit die Telekommunikationsinfrastruktur fortlaufend von ISDN auf VoIP umgestellt. Die Telekom will bis 2019 alle Ihre Anschlüsse durch All-IP-Anschlüsse austauschen. Vodafone strebt dieses Ziel bis 2022 an. Aufgrund des so entstandenen Mehrbedarfes zeigen immer mehr VoIP-Telefonie-Anbieter Präsenz und werden auf dem deutschen Markt aktiv. Diese bieten Tarife mit unterschiedlichen Leistungsschwerpunkten. Eine Vielzahl dieser Angebote können entsprechend an die Unternehmensgröße angeglichen werden. Die Basisleistungen sind jedoch im häufigsten Falle nahezu identisch.

Was ist bei der Wahl des Anbieters und deren Tarifen zu beachten?

Ein wichtiger Punkt ist hier natürlich der Preis. Allerdings sollte der VoIP-Provider Ihrer Wahl auch im Bereich des Datenschutzes und der Datensicherheit auf einem aktuellen Stand sein. Die europäischen Datenschutzrichtlinien sollten eingehalten werden, dies betrifft zum Beispiel die Verschlüsselung Ihrer Daten innerhalb der Systeme des Anbieters. Ausfallsicherheit und hohe Verfügbarkeit sind auch sehr wichtige Schwerpunkte, achten Sie darauf das die Telefonanlage eine möglichst hohe Verfügbarkeit hat und im Idealfall redundant gehostet wird. Als letzter Punkt wäre noch eine Möglichst kurze Mindestvertragslaufzeit zu nennen, damit Sie, falls nötig, schnell und flexibel reagieren können.

Welche Arten der VoIP-Anbietern gibt es?

Derzeit gibt es deutschlandweit mehr als 80 VoIP-Provider. Der Großteil dieser Dienstleister ist allerdings auf den Privatkundenbereich ausgerichtet und bietet Ihnen unter Umständen nicht den gewünschten Funktionsumfang. Aus diesem Grund sind viele der Anbieter für den Business ungeeignet. Die Menge der Provider im Geschäftskundenbereich ist im Gegensatz dazu eher klein. Das Hosting einer Telefonanlage aus der Cloud ist ebenfalls eine kostengünstige, flexible und sichere Alternative. Weitere Vorteile einer Cloud-gehosteten Lösung die Anpassbarkeit an Ihr Unternehmen und die Tatsache dass keine teure Hardware beschafft werden muss oder Wartungskosten anfallen.

Die hier genannten Provider sind kostengünstige Alternativen zu den Marktführern wie beispielsweise Telekom oder Vodafone, sie sind für den Einsatz in kleinen oder mittelständischen Unternehmen geeignet.

Ma-x

Die in Saarbrücken ansässige Firma ma-x Gesellschaft für neue Medien, Kommunikation, Training mbH ist seit 20 Jahren erfolgreich am deutschen Markt aktiv. Die Firma bietet umfassende Lösungsstrategien und unterstützt Unternehmen bei der Umstellung von ISDN zu VoIP. Bei der Erstellung von Lösungen werden hier neben den Anforderungen an die Sprachübertragung auch die Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur (z.B. CRM-, ERP- oder Groupware-Lösungen).

Die bestehende Technik muss im Normalfall nicht komplett ausgetauscht werden. Es bestehen verschiedene Optionen diese zu All IP zu migrieren.

Wenn die vorhandene TK-Anlage SIP-Trunk-fähig sein muss sie nur von ISDN auf SIP umgestellt werden. Falls ein neuer Router benötigt wird kann dieser wahlweise von der Telekom gemietet oder gekauft werden oder Sie erwerben einen Router der VoIP-fähig ist (z.B. Fritzbox). Welche Lösungsstrategie für Sie geeignet ist stellt ma-x anhand der Situation vor Ort fest.

GEMAKOM

Gemakom ist ein kompetenter und professioneller Partner auf dem Gebiet der Unternehmenskommunikation. Neben Beratung, Planung und Umsetzung gehören auch Service und Wartung zum Leistungsspektrum. Gemakom ist auf Unternehmen kleiner und mittlerer Größe spezialisiert. Der Einsatz modernster Kommunikationslösungen hilft Ihnen bei der Optimierung Ihrer internen Geschäftsprozesse. Im Rahmen der Umstellung von ISDN auf VoIP-Telefonie findet Gemakom die Lösung die Am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um reine VoIP-Anschlüsse, Hybrid-Lösungen, CTI (Computer Telefon Integration) oder Unified Communications (Kommunikationslösungen auf einer einzelnen Plattform). Zu den angebotenen Serviceleistungen gehören zum Beispiel eine telefon-Hotline und 24×7 Betreuung (Betreuung rund um die Uhr, an 7 Tagen in der Woche). Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens.

Fonial

Das Unternehmen wurde 2014 als Tochterunternehmen der QSC AG gegründet. Fonial ist ein Internettelefonie Provider der die Telefonanlage in die Cloud verlagert. Da alle Telefonfunktionen software-basiert zur Verfügung gestellt werden (über mehrfach redundant ausgelegte Rechenzentren innerhalb Deutschlands) muss keine teure Hardware beschafft werden. Die transparente Preisgestaltung dieses Providers ist vorbildlich und überzeugend. Als Beispiel sei hier der PLUS-Tarif genannt für monatlich 2,90 Euro pro aktiver Rufnummer erhalten Sie mehr als 100 Funktionen im Leistungsumfang. Durch fonials Cloud-basierte Telefonanlage können die Telefonkosten Ihres Unternehmens um bis zu 50% gesenkt werden. Da keine teure Hardware beschafft werden muss sparen Sie also bares Geld, ebenfalls sparen Sie durch das Hosting im Rechenzentrum da keine Investitions- und Wartungskosten auf Sie zukommen. Ebenso ist die Telefonanlage dank der Cloud-basierten Technik immer auf dem aktuellen Stand. Die Anlage kann unkompliziert über das fonial-Webportal durchgeführt werden- Sie benötigen hierzu lediglich einen Internet-Browser. Zu den Funktionen gehören zum Beispiel: Halten, regelbasiertes Routing, mobile Integration, Mailbox, Konferenzen, Web2Fax und Interactive Voice Response.

Durch die enorme Flexibilität der VoIP-Anlage von fonial ist diese besonders für Startup-Unternehmen sowie für kleine und mittelständische Unternehmen interessant. Natürlich kann die Anlage jederzeit an Ihre geänderten Bedürfnisse angepasst werden. Ebenfalls sind Sie jederzeit national und international auf Ihrer Festnetznummer erreichbar. Ebenso können mehrere Standorte in die Anlage integriert werden. Die garantierte 100-prozentige Ausfallsicherheit und die nicht vorhandenen Mindestvertragslaufzeiten sind als weitere Vorteile zu erwähnen. Diese Ausfallsicherheit lässt sich mir der geo-redundanten Serverinfrastruktur begründen.

Im Online-Shop von fonial finden sie günstige, entsprechend geeignete Endgeräte. Weitere Informationen zu fonial finden Sie auf der Webseite des Unternehmens.

NFON

Auch NFON bietet eine Cloud-basierte Lösung an, somit entfallen hier die Kosten für den Betrieb einer eigenen Telefonanlage und Wartungsverträge. Zahlen müssen Sie lediglich für genutzte Nebenstellen. Benötigt wird hier nur ein Internetanschluss der die Standardvoraussetzungen erfüllt. Sie müssen lediglich die zugelassenen Endgeräte in Betrieb nehmen damit sie die Telefonanlage nutzen können, diese bringt über 150 Funktionen im Leistungsumfang mit sich. Ein Vorteil hierbei ist dass der Vertrag mit NFON ist monatlich kündbar und für den Betrieb einer VoIP-Anlage keine Telefonleitungen nötig sind. Der Provider garantiert für ausfallsichere Server. Dies wird über ein Rechenzentrum das an mehrere Partner mit dem Telefonnetz verbunden ist gewährleistet.

Als Vorteil ist zu erwähnen dass es sich um eine deutsche Lösung handelt, somit gelten die hiesigen Bestimmungen im Rahmen des Datenschutzes und der Datensicherheit. Dadurch ist die abhörsichere Sprachverschlüsselung möglich, dies ist ab dem Endgerät möglich sofern das Gerät Verschlüsselungen unterstützt. Mit NFON erhalten Sie nicht nur eine leistungsfähige TK-Lösung, Sie sparen auch da keine Kostenintensive Hardware beschafft werden muss. Der Provider garantiert Ortsunabhängigkeit und TÜV-zertifizierte Sprachqualität. Die angebotenen Dienste können überall genutzt werden, auch auf dem Smartphone. Ihnen stehen eine Menge intelligenter Funktionen mit einfacher Bedienung zur Verfügung. Sie mieten die auf Ihr Unternehmen angepasste Telefonanlage und können festlegen wie viele Nebenstellen und welche Funktionen, neben den 150 Grundfunktionen, Sie benötigen. Eine langfristige Vertragsbindung findet nicht statt. Flatrates werden im Bereich von 4,90 Euro bis 11,90 Euro monatlich angeboten. Nähere Informationen zu NFON und den Tarifen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens.

QSC AG

Anspruchsvolle Geschäftskunden finden bei der QSC AG seit mehr als 10 Jahren qualitativ hochwertige Lösungen. Hauptaugenmerk liegt hier zwar bei All-IP Lösungen für mittelständische Unternehmen, aber auch große Unternehmen und Freiberufler können hier eine adäquate Lösung finden. Sie wählen einfach eine zu Ihren Bedürfnissen passende Telefonie-Lösung. Sie haben die Wahl zwischen ISDN- und SIP-Telefonie oder Sie nutzen die Vorteile einer Cloud-basierten Lösung. Beim klassischen ISDN-Anschluss kann Ihre vorhandene Hardware weiter genutzt werden, wohingegen sich die SIP-Anschlüsse für IP-TK-Anlagen genutzt werden können. Die cloudbasierte Telefonanlage vereinfacht die sprachliche Kommunikation. Die Vorteile der Cloud-basierten Lösung sind die hohe Flexibilität, auf Sie angepasste Funktionen und gute Preisgestaltung. Das bedeutet das Sie nur was Sie nutzen. Cloud-basierte Telefonie-Lösungen eignen sich speziell für Unternehmen mit Filialen und Außenstellen oder Außendienst- und Home-Office Arbeitsplätze nutzen, aber auch für neue Unternehmen die noch keine Telefonanlage nutzen oder Unternehmen die ihre Telefonkosten minimieren wollen. Durch den Einsatz einer gehosteten Lösung erreichen Sie eine höhere Geschwindigkeit, Verfügbarkeit und Flexibilität aller Services. Der Grundstein für hohe Qualität und Sicherheit bei QSC sind TÜV- und ISO- zertifizierte Rechenzentren in Deutschland. Mittels Quality of Service (QoS) garantiert der Anbieter erstklassige Sprachqualität. Ebenso werden adäquate ISDN- und SIP Anschlüsse für die Unternehmenskommunikation sowie eine flexible Cloud-gehostete Telefonanlage die jederzeit an geänderte Anforderungen angepasst werden kann. Die angebotenen Tarifmodelle sind für alle Unternehmensgrößen ansprechend.

Dank des zusätzlich erhältlichen Produktes QSC-Inbound-call international können Sie Ihrem von QSC gelieferten Anschluss Service- und Festnetznummern aus 116 Ländern zuführen. Das ist zum einen für Sie komfortabel, zum anderen lassen sich somit die Kosten von Teilnehmern internationaler Telefonkonferenzen senken. Weiter Informationen erhalten Sie auf der Webseite der QSC AG, Preisinformationen erhalten Sie auf Anfrage.

Sipgate Team

Der Anbieter sipgate Team ist für Teams, Startups, kleine und mittelständische Unternehme (KMU) und Großunternehmen geeignet. Da die Einrichtung unkompliziert über einen Browser erfolgt stellen auch neue oder wechselnde Mitarbeiter keine Problematik dar. Ebenso können Sie alte Rufnummern kostenfrei und unbegrenzt zu sipgate übernommen werden, auch können jederzeit neue Orts- und Mobilfunknummern zu gebucht werden. Sie können mehrere Büros/Standorte, externe Mitarbeiter und Heimarbeitsplätze länderübergreifend unter der gleichen Rufnummer zusammengefasst werden. Sie können den gesamten Funktionsumfang und alle Nummern auch mobil nutzen, die entsprechenden SIM-Karten sind dabei kostenfrei. Auch können Faxe einfach über den Browser versandt werden. Hierzu wird das Fax über Ihren Account erstellt oder einfach über Ihr Smartphone oder den Computer hochgeladen. Das Angebot des Anbieters ist entsprechend flexibel gestaltet, wenn sich Ihre Anforderungen durch bspw. schwankende Teamgrößen ändern, können jederzeit der Vertrag und die Features gewechselt werden. Auf lange Kündigungsfristen müssen Sie hierbei nicht achten, denn alle Optionen sind monatlich kündbar. Zum Funktionsumfang des Businesstarifs von sipgate gehören über 100 Funktionen zum Beispiel: zahlreiche Fax-, SMS-, Mobilfunk- und Voicemail Funktionen, Warteschleife, Dreierkonferenzen, Gesprächsaufzeichnung, Sperren von ungewünschten Werbeanrufen, zeitgesteuerte Weiterleitungen, Kontaktverwaltung, Online-Archiv und eigene Wartemusik.

Sie können durch die Flatrate von sipgate Team Zeit und Geld sparen. Ihnen stehen dann alle deutschen Netze und EU-Netze zur Verfügung. Die einzelnen Tarife sind ab 3 Nutzern erhältlich, dabei haben Sie die Wahl zwischen einem Tarif ohne Flatrate ab 19,95 Euro, einer Flatrate für Deutschland ab 49,95 Euro und einer Flatrate für Europa ab 69,95 Euro monatlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von sipgate Team.

TeamSip Centrex von TeamFON

Unternehmen die sich bereits auf die Umstellung von ISDN auf VoIP vorbeireiten wollen, dabei die Kosten reduzieren wollen und ihre Festnetznummer mobil nutzen möchten, finden bei TeamSIP von TeamFON die passende Lösung. Von den angebotenen Leistungen wie Sicherheit, Kosten- und Leistungseffizienz können besonders mittelständische Unternehmen profitieren. Gespräche werden über qualitativ hochwertige Anbieter abgewickelt, somit wird eine gute Gesprächsqualität sichergestellt. Die Grundlage der TeamFON Services stellen georedundante und hoch verfügbare Rechenzentren dar.

Vorhandene Endgeräte (Telefone Smartphones etc.) können im Regelfall problemlos weiterverwendet werden. Einzelne Funktionen können zu einem geringen monatlichen Entgelt genutzt werden. Dank der bayrischen Hochsicherheits-Cloud sind keine kostenintensiven Investitionen in Ihre ITK-Landschaft nötig. Sie können jederzeit weltweit kommunizieren, es fallen keine Roaming-Gebühren oder Sonder-Auslandstarife an. Sie haben die Wahl zwischen günstigen Mietmodellen, die Ihre Kommunikation günstiger und produktiver gestalten. Details zur Preisgestaltung erhalten Sie entsprechend auf Nachfrage.

Telegra FON

Laut der Aussage des Anbieters steht die „Einfachheit und Selbstverständlichkeit von Smartphone-Apps im Fokus, da der Gebrauch von Businessanwendungen via App heute im beruflichen Alltag angekommen ist“. Mit telegra FON wird das App-Prinzip auf die Telefonie im Businessbereich übertragen. Mit Hilfe der Web-Applikation können alle Einstellungen der Telefonanlage getätigt und gesteuert werden, das geht natürlich auch über das Smartphone. Die Lösung von telegra FON wird dabei über die Cloud bereitgestellt und ist ähnlich selbsterklärend und intuitiv gestaltet wie eine App. Änderungen an Funktionen können ganz bequem per „Fingertipp“ getätigt werden. Mit wenigen Handgriffen werden Teilnehmer einfach eingetragen, die Durchwahl festgelegt und die E-Mail-Adresse des Mitarbeiters eingetragen. Zur Einrichtung einer Mailbox stellen Sie einfach ein dass auf der persönlichen Mailbox Nachrichten hinterlassen werden können und stellen ein wann die Mailbox angeht. Die Sprachnachrichten werden dem Mitarbeiter per Voicefile an die eingetragene Mailadresse gesandt. Ebenso können Sie Weiterleitungen auf beliebige Zielrufnummern einrichten. Somit können Sie definieren wie lange Ihr Telefon im Büro klingelt bis ein Anruf an bspw. eine Mobilnummer weitergeleitet wird. Des Weiteren kann für jeden Mitarbeiter eine Faxnummer zugeordnet werden, diese gehen dann per Email beim entsprechenden Empfänger ein.

Zur Nutzung von telegra FON als Telefondienst wird entweder ein entsprechendes Tischtelefon oder wahlweise ein Smartphone (fungiert als Softphone) benötigt. Tischtelefone die verwendet werden sollen müssen VoIP-fähig sein. Der Anbieter empfiehlt Endgeräte der Marke SNOM, diese sind leicht zu handhaben und die Kompatibilität mit telegra FON ist getestet. Sollten Sie ein Smartphone nutzen wollen muss auf diesem Gerät eine Software installiert werden (ein sogenanntes Softphone) mit dieser kann dann das Handy als Telefon genutzt werden. Hierfür empfiehlt der Anbieter ZoIPer, da dieses leicht zu konfigurieren ist. Die App ist sowohl für Android Geräte als auch Iphones erhältlich, diese finden Sie im jeweiligen Appstore. Der Provider hostet telegra FON in firmeneigenen, georedundanten Hochsicherheitsrechenzentren innerhalb Deutschlands. Dadurch wird eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet und die Einhaltung der deutschen Datenschutzbestimmungen garantiert. Telegra FON ist besonders für kleine Unternehme geeignet das keine laufenden Kosten für langfristige Wartungsverträge anfallen und keine kostenintensiven Investitionen nötig sind. Die Bezahlweise ähnelt ebenfalls stark den Abläufen der gängigen App-Stores. Es wird einfach ein gültiges Zahlungsmittel (Kreditkarte oder ELV) hinterlegt und erhalten Ihre Rechnungen monatlich übersichtlich als PDF-Datei. Ihren Kontostand können Sie jederzeit händisch abfragen. Sie können sich wahlweise für eine All-Net Flat für monatlich 9,90 Euro pro Mitarbeiter oder einer Minutenabrechnung entscheiden. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Anbieters.

Toplink

Die Firma toplink legt seinen Fokus auf VoIP-Technologien für Unternehmen die auf ein hohes Maß an Flexibilität angewiesen sind. Durch die internetbasierte Technologie lassen sich mehrere Abteilungen, Standorte und Außendienstmitarbeiter mit einer einzelnen Telefonanlage verwalten. Möglich ist dies mittels einer in Deutschland gehosteten Cloud. Demnach muss der Anbieter die hohen Standards der deutschen Datenschutzbestimmungen einhalten. Die höchstmögliche Sicherheit Ihrer Daten ist also gewährleistet. Die von toplink angebotenen Leistungen sind erprobt und einfach zu handhaben.

SIP Business Telefonanschluss von toplink

Sie wollen Ihren ISDN-Anschluss durch einen frei skalierbaren VoIP-Anschluss austauschen? Dann bietet Ihnen toplink mit „SIP Business“ eine adäquate Lösung. Hier werden alle Telefonate in bester Sprachqualität in Hochgeschwindigkeit via VoIP verschlüsselt übertragen. Hierzu muss lediglich Ihre vorhandene Telefonanlage über den SIP Business Anschluss und eine leistungsstarke Internetverbindung ans Netz angeschlossen werden. Nachdem dies umgesetzt wurde kann Ihre Anlage verwendet werden. Sie habe dann zugriff auf über 40 verschiedene Funktionen wie Anrufweiterleitungen, Standortkopplungen und Rufgruppen.

Toplink Cloud Telefonanlage

Alternativ bietet toplink auch VoIP-Telefonie Cloud-basiert an. Da hierfür keine kostenintensive festinstallierte Telefonanlage investiert werden muss können hier entsprechend Einsparungen erzielt werden. Alle Abteilungen, Standorte und Außendienstmitarbeiter sind über eine einzelne Telefonanlage verbunden, somit kann kostenfrei untereinander telefoniert werden. Mit einem Umfang von über 160 Funktionen wird Ihnen der „Kommunikationsalltag“ erleichtert. Hierzu zählen unter anderem Sprachverschlüsselung, Anrufbeantworter, Telefonkonferenzen, Rufumleitungen, Weiterleitungen individuelle Warteschleifen und  die Integration von Faxgeräten.

Durch das hosten der Anlage in Deutschland werden die hohen Standards des deutschen Datenschutzes gewährleistet, ebenso ist eine hohe Verfügbarkeit der Services garantiert. Ebenfalls können Sie weltweit im toplink-Netz ohne Kosten telefonieren. Die Anzahl der Mitarbeiter definiert die monatlichen Tarifkosten. Toplink ist ein VoIP-Anbieter aus dem Premium Segment für Geschäftskunden der trotz günstiger Konditionen, Lösungen auf technologisch höchsten Standards anbietet. Informationen zur Preisgestaltung erhalten Sie auf Anfrage.

Placetel

Das Unternehmen Placetel bietet Ihnen Unified Communication. Das bedeutet dass all Ihre Kommunikationskanäle (Telefonanlage, Smartphone, Tablet, Laptop, IP-Telefone etc.) auf einer einzigen Plattform gebündelt werden. Dabei haben Sie Zugriff auf viele Funktionen einer Telefonanlage, aber auch auf Video Konferenzen in HD, File- und Screensharing (Dateiübertragungen und Bildschirmübertragung z.B. für Präsentationen) Instant Messaging und weitere Funktionen, gebündelt auf einer einzelnen Plattform. Mit wenig Aufwand legen Sie neue Benutzer an, richten Rufnummern ein und fügen neue Funktionen hinzu. Neben der hohen Flexibilität, durch die anpassbaren Funktionen, fallen für Sie keine Wartungskosten an, ebenso sind Sie nicht langfristig an Verträge gebunden. Mit Placetel sind sie jederzeit und überall über Ihre Festnetznummer erreichbar, es ist lediglich eine Internetverbindung nötig.

Mit bis zu 3 Mitarbeitern können Sie den kostenfreien „Placetel FREE“ Tarif nutzen, bereits ab 2,90 Euro monatlich haben Sie mit dem Profi Tarif Zugriff auf 150 Telefonanlagenfunktionen. Der ENTERPRISE Tarif bietet darüber hinaus, Video-Telefonie, Instant Messaging und Desktop- und Filesharing. Mehr Informationen zu den Tarifen finden Sie auf der Webseite des Anbieters.

Fazit

Aufgrund der Menge an qualitativ hochwertigen Anbietern und Services kann es schwer sein die passende Lösung zu finden. Wenn Sie unschlüssig sind welche Lösung für Sie geeignet ist, unterstützt Sie die S-Net GmbH gern bei Wahl des für Sie passenden Angebotes und dessen Umsetzung. Wir sind als kompetenter Partner schnell und unkompliziert für Sie da und beantworten all Ihre Fragen rund um das Thema VoIP. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, wir melden uns anschließend zeitnah bei Ihnen und finden die für Sie passende Lösung.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,53 von 5 Punkten, basierend auf 17 abgegebenen Stimme(n).
Loading...